Startseite
Projekt-Auswahl Impressum Datenschutz

Die Bienen sind wieder da!

Seit 2014 nimmt die BBS Heinrich-Haus an der „Aktion Bien“ des Landesamtes für Umweltfragen teil. Mit großem Interesse war im Mai 2014 das erste Bienenvolk eingetroffen. Hans Jürgen Groentert von der Aktion Bien hatte die Bienen in die Beute auf dem Gelände von Culterra aufgestellt und besiedelt. Den Winter 2014/2015 überlebten jedoch zahlreiche Bienenvölker nicht, denn ganz Deutschland war von einem gewaltigen Bienensterben heimgesucht. So waren im November auch die Bienen unserer Schule ausgeschwärmt und für immer verloren. Wegen der großen Verluste bei den Imkern auch in der Region konnte bis August kein neues Volk gekauft. Im Spätsommer kam dann die gute Nachricht. Unter Mithilfe von Heinz Jürgen Groenert traf Ende August ein neues Bienenvolk in der Beute bei Culterra ein, um das sich seit dem Johannes Blum liebevoll kümmert. Inzwischen hat sich auch die Bienen AG der Schule unter Leitung von Steffen Kutz neu gegründet.

Ziel der Schulbienen ist nicht die Honigproduktion, sondern die naturnahe Haltung. Wir wollen bei den Schülerinnen und Schülern Interesse für die Bienen wecken und zeigen, dass Bienen mit ihrer Bestäubungsarbeit lebenswichtig für die Lebensmittelproduktion sind. Ohne Bienen hätten wir in kurzer Zeit ein Ernährungsproblem. Vielleicht möchte ja auch der ein oder andere Auszubildende mal selbst Imker werden . Zu wünschen wäre es, den gebraucht werden die Bienen und natürlich auch die Imker

Bei den Tischlern wurde inzwischen die neue TOP-Bar Beute fertiggestellt, die nun zur Besiedlung mit Bienen bereit steht und hier von Steffen Kutz, dem Leiter der Bienen AG präsentiert wird.
Weitere Infos zur Aktion Bien: http://www.groenert.bildung-rp.de/Bien.htm