Startseite
Projekt-Auswahl Impressum Datenschutz

BBS Heinrich-Haus nimmt an der "Aktion Bien" teil.

Projekt: „Aktion Bien“

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“ (Albert Einstein)

Der Bien ist ein Superorganismus. Jedes Einzelwesen - Königin, jede der bis zu 50000 Arbeiterinnen und der ca. 200-300 Drohnen - verkörpert nur einen Bruchteil der Eigenschaften, die für den Artbegriff „Honigbiene“ und zur Erhaltung der Art zusammen gehören. (Quelle: http://groenert.bildung-rp.de/Logo.htm)
Die BBS Heinrich-Haus gGmbH beteiligt sich am Schulprojekt „Aktion Bien“ mit Unterstützung der Landeszentrale für Umweltbildung Rheinland-Pfalz(LZU).

Es geht darum, Bienenbeuten (Top-Bar-Beute)zu bauen, sie aufzustellen und somit den Bien als Superorganismus langfristig erlebbar und erfahrbar zu machen.

Top Bar

Beteiligt sind die Landschaftsgärtner (Gä 13 L) und die Tischlerklassen (Ti 13 a, b) aus den ersten Ausbildungsjahren. Sie werden durch Herrn Hollmann und Herrn Kutz aus der berufsbildenden Schule, Herrn Lohr aus der Holzwerkstatt und Herrn Georg (Imker) begleitet.

Starttreffen

mit Hr. Georg, Hr. Schüller, Hr. Kutz, Hr. Lohr, Hr. Blum, Hr. Groenert